vonde

Über Birgitt Vonde

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Birgitt Vonde, 10 Blog Beiträge geschrieben.
26 Jan. 2022

Änderungen im Test-Verfahren

2022-01-26T12:54:31+01:00Januar 26th, 2022|

Die Testung wird in den Grundschulen nun erneut umgestellt.

 Alle Kinder werden 2x in der Woche mit einem PCR Lolli-Test getestet. Das machen wir am Montag und Mittwoch für die Klassen 1 und 2; am Dienstag und Donnerstag für die Klassen 3 und 4. Das kennen Ihre Kinder schon, darin sind sie geübt.

Ist ein solcher Pool positiv, erhalten wir als Schulleitung abends dazu eine Info aus dem Labor. Wir informieren die Klassenleitung und von dort erhalten Sie als Eltern eine Info per Mail.

Am nächsten Tag kommen alle Kinder wieder zur Schule – also auch das Kind, dass positiv ist. Um das Kind nun herauszufinden, sollen nach Ansage des Ministeriums in der Schule Schnelltests gemacht werden ODER Sie als Eltern gehen mit Ihrem Kind zuvor zur einer Teststelle und schicken das Kind danach mit dem Testergebnis zur Schule. Im Sinne der Sicherheit der anderen Kinder, ist die Regelung über einen Bürgertest bei einer Teststelle auf jeden Fall besser. Dann wissen Sie als Eltern vorab, dass Ihr Kind nicht der positive Fall ist.

Wenn beim Schnelltest in der Schule das positive Kind ermittelt wird, muss das Kind von den anderen isoliert werden. An allen Standorten sind dafür Absprachen getroffen worden, wo sich das Kind dann kurzfristig aufhalten kann. Wir werden Sie dann umgehend informieren und Sie müssen Ihr Kind abholen.

Mit einem Bürgertest in einer Teststelle soll der positive Befund vom Selbst-Test dann bestätigt werden. Bestätigt sich das Ergebnis bei der Kontrolltestung im Testzentrum, gilt Ihr Kind als infiziert und muss sich in Isolation begeben. Nach 7 Tagen kann sich Ihr Kind dann mit einem Test im Testzentrum oder mit einem PCR Test freitesten.

Sollte an dem Tag aber kein Kind positiv sein, passiert nichts weiter. Alle Kinder bleiben in der Klasse! Dann wird auch am Folgetag wiederum ein Selbsttest stattfinden müssen. Dieses Vorgehen läuft so lange, bis der Pool der Klasse wieder negativ ist.

Die Kinder der Klassen 2-4 haben die Selbst-Tests zumindest schon kennengelernt. Für die Kinder der Klassen 1 ist es relativ neu. Wir werden die Kinder dabei sorgsam begleiten und helfen, wo immer es nötig ist.

 

 

20 Jan. 2022

Ein positiver Pool – was dann?

2022-01-20T11:12:36+01:00Januar 20th, 2022|

Der Start in die neue Pool-Testung 2.0 war schwierig. Es kam vom Labor aus teilweise zu deutlichen Verzögerungen bei der Befundübermittlung an Eltern und/oder Schule. Es wird aber besser!

Wenn der Klassenpool positiv ist, werden Sie von der Klassenleitung abends zumindest eine kurze Info erhalten. Morgens gibt es dann den Befund vom Labor für Ihr Kind.

Das Kind mit positivem Ergebnis darf nicht zur Schule kommen. Bitte informieren Sie als Eltern alle Personen, mit denen Ihr Kind in den vergangenen 2 Tagen vor dem positiven Test außerhalb der Schule Kontakt hatte: Besuche bei Freundinnen und Verwandten, Teilnahme an Sportgruppen, Musikschule, …

Die anderen Kinder der Klasse, die einen negativen Befund haben, werden derzeit nicht in Quarantäne geschickt, solange es sich nur um einzelne Fälle in einer Klasse handelt. Die dürfen also alle wieder in die Schule kommen.

Hat ihr Kind aber mit dem positiv getesteten Kind auch außerhalb der Schule beim Spielen o.ä. Kontakt gehabt, dann gilt Ihr Kind nach Einschätzung des Gesundheitsamtes als Kontaktperson und darf die Schule  nicht besuchen.

Die stark steigenden Fallzahlen führen mitunter zu Verzögerungen bei der Bearbeitung im Gesundheitsamt, auch wenn dort mit Hochdruck gearbeitet wird. Sollten Sie als Eltern daher nicht sofort von dort eine Meldung erhalten, richten Sie sich bitte nach diesen Vorgaben. Die haben wir mit dem Gesundheitsamt abgestimmt.

 

 

10 Jan. 2022

Beitragszahlung für die Betreuung Warburg

2022-01-10T09:04:25+01:00Januar 10th, 2022|

Liebe Mitglieder des Betreuungsvereins, liebe Eltern,

im Juli 2021 hatte der Vorstand des Betreuungsvereins beschlossen, den Betreuungsbeitrag bis zum Jahresende zu senken. Gleichzeitig hatte ich Ihnen zugesagt zu prüfen, ob der gesenkte Beitrag bis zum Schuljahresende fortgeführt werden könnte, wenn sich das Gebührenmodell bewährt.

Ich habe nach der Anfang Dezember durchgeführten Kassenprüfung dem Vorstand vorgeschlagen, die gesenkten Beiträge bis zum Schuljahresende beizubehalten. Dem hat der Vorstand einstimmig entsprochen, sodass wir bis zu den Sommerferien bei den reduzierten Betreuungsbeiträgen bleiben.

Ich wünsche Ihnen weiterhin alles Gute und Ihren Kindern eine schöne Schulzeit.

Für den Vorstand des Betreuungsvereins der Graf-Dodiko-Schule e.V.

Michael Liebermann

Kassierer

7 Jan. 2022

Infos zum Start – 17.20 Uhr

2022-01-07T17:26:43+01:00Januar 7th, 2022|

Liebe Eltern der Graf-Dodiko-Schule,

wir wünschen Ihnen allen ein gutes und gesundes Jahr 2022. Es wird sicherlich auch schöne und erfreuliche Erlebnisse für uns bereithalten!

Ab Montag ist Präsenzunterricht für alle Kinder. Es gibt keine weiteren Vorgaben seitens des Ministeriums zur Ausgestaltung des Unterrichts oder des Schulbetriebes an sich – man geht davon aus, dass zunächst alles nach Plan weiterläuft. Auch für die Betreuung sind keine Änderungen vorgesehen.

Wir haben aber trotz Beibehaltung des Stundenplans entschieden:

  • Auf das Singen im Klassenraum verzichten wir in den nächsten Wochen.
  • Außerdem werden wir in den nächsten 2 Wochen nicht zum Schwimmen gehen.
  • Sport kann nur in der Weise stattfinden, wenn er draußen als Bewegungszeit ist oder in der Halle mit Maske – also nur wenig atemintensive Bewegungsübungen.

 

WICHTIG: Die Maskenpflicht gilt im Gebäude und am Platz! Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Kind ausreichend Masken mit dabei hat.

Alle Kinder werden 2x pro Woche per Lolli-PCR-Test getestet. Genese Kinder müssen nach 8 Wochen wieder an der Lolli-Testung teilnehmen. Kinder, die am Lolli-Tag krank waren, werden am nächsten Tag per Schnelltest nachgetestet.

Am Montag testen wir alle Kinder, dann am Mittwoch die Klassen 1+2, am Donnerstag die Klassen 3+4.

In den nachfolgenden Wochen werden Mo + Mi die Klassen 1 und 2 getestet, am Di + Do immer die Klassen 3 und 4.

Alle Menschen, die in der Schule arbeiten, müssen sich 3x pro Woche per Schnelltest testen – auch alle Geimpften und Genesenen

Sollten Omikron-Fälle in der Schule auftreten, werden zum Teil sowohl Klassen als auch Betreuungsgruppen und Mitarbeiter*innen ohne Booster in Quarantäne müssen. Für alle Geimpften mit Booster wird es nach den heutigen Absprachen auf Bundesebne keine Quarantäne geben.

Es kann also dazu kommen, dass aufgrund von einzelnen Corona-Fällen in kurzer Zeit mehrere Klassen und Erwachsene nicht in der Präsenz sind und auch Betreuungsgruppen schließen müssen.

Wir können nicht einschätzen, ob und wann das so sein wird. In den letzten Wochen hatten wir viel Glück, was die Befunde angeht. Hoffen wir, dass es so bleibt.

Wir wünschen Ihnen und uns allen einen guten Start!

Das Team der Graf-Dodiko-Schule

20 Dez. 2021

Lolli-Test trotz Impfe

2021-12-20T07:34:52+01:00Dezember 20th, 2021|

Einige Eltern haben angefragt, ob ihr Kind nach einer Impfe bei den Lolli-Tests möglicherweise ein „falsch-positives“ Testergebnis auslösen kann.

Das Paul-Ehrlich-Institut führt zu dieser Frage aus:

„Kann die Impfung mit COVID-19-mRNA-Impfstoffen bei Antigenschnelltests- oder PCR-Tests zu positiven Testergebnissen führen?

Es ist nicht davon auszugehen, dass die COVID-19-Impfung positive Testergebnisse bei Antigenschnelltests oder bei PCR-Tests hervorruft.

Nach der mRNA-Impfung bildet sich in Immunzellen und anderen Körperzellen das sogenannte Spike-Protein (S-Protein), gegen welches dann eine Immunantwort ausgelöst wird. Fast alle in Deutschland eingesetzten Antigenschnelltests basieren auf dem Nachweis eines anderen Proteins, des Nucleocapsid-Proteins (N-Protein). Da die Antigentests also ein anderes Virusprotein nachweisen als das durch die mRNA-Impfung gebildete Protein, beeinflusst die Impfung nicht das Antigentestergebnis.  “

Quelle: https://www.pei.de/DE/newsroom/dossier/coronavirus/coronavirus-inhalt.html;jsessionid=DB6919C012C030FD337F9EBF18613ABA.intranet222?nn=169730&cms_pos=4

(aufgerufen am 19.12.2021 um 15.20 Uhr)

17 Dez. 2021

2 Klassen in Ossendorf

2021-12-17T09:27:29+01:00Dezember 17th, 2021|

Im neuen Schuljahr 2022 / 2023 dürfen wir am Teilstandort in Ossendorf 2 Eingangsklassen bilden. Der Rat der Stadt Warburg hat in seiner Sitzung am 14.12.2021 dafür gestimmt. Das freut uns für die Kinder und die Familien.

15 Dez. 2021

Lolli Test 2.0

2021-12-15T10:08:01+01:00Dezember 15th, 2021|

Nach den Weihnachstferien wird das Lolli-Test-Verfahren so umgestellt, dass lange Wartezeiten auf Einzelergebnisse bei positiver Pool-Testung entfallen sollen. Das wäre für Ihre Kinder und Sie eine deutliche Erleichterung. Nähere Informationen werden Sie dazu noch erhalten. Damit das Verfahren aber gut funktionieren kann, ist eine Sache ganz wichtig: Ihre Handynummer muss bei uns immer aktuell sein!

Bitte teilen Sie uns im Sekretariat eine Änderung der Handynummer umgehend mit. Vielen Dank!

14 Dez. 2021

Rund um das Thema Impfe

2021-12-15T10:18:42+01:00Dezember 14th, 2021|

Liebe Eltern,

das Bundesgesundheitsministerium hat uns und Ihnen Material zur Corona-Schutzimpfung für Kinder ab 5 Jahren zur Verfügung gestellt. In vielen Klassen haben sich bereits Gespräche über die Impfmöglichkeit ergeben. Daher greifen wir das Thema kindgemäß auf. Dazu werden wir die beigefügten Materialien nutzen. Auch für Sie als Eltern ist es sicher gut geeignet, wenn Sie vor der Entscheidung noch Informationen suchen oder sich mit Ihrem Kind über das Thema Impfe unterhalten.

Comic für Kinder

Imfpwissen für Kinder

Entscheidungshilfe für Eltern

13 Aug. 2021

Schulbeginn 2021

2021-08-13T10:26:50+02:00August 13th, 2021|

 

Wann ist der 1. Schultag für die Klassen 2, 3 und 4 ? Mittwoch, 18. August 2021

Um wie viel Uhr geht es los? 8.05 Uhr

Wie viele Stunden sind an dem Tag?  4 Stunden – bis 11.35 Uhr

Was ist mit der Betreuung? An allen Standorten sind die Betreuungen danach geöffnet!

Und was ist sonst noch wichtig?  Alle Infos finden Sie hier in unserem Elternbrief!

 

Nach oben