Sie haben verschiedene Möglichkeiten, die Schule Ihres Kindes mitzugestalten, zu unterstützen und zu einer positiven Schulentwicklung beizutragen. Sie können zum Beispiel ihre Unterstützung punktuell bei Wandertagen, Klassenfahrten und -festen oder besonderen Schulprojekten anbieten. Sie können sich auch den Fördervereinen der Schule anschließen und passives oder aktives Mitglied werden.

Darüber hinaus können Sie sich auf einer Klassenpflegschaftssitzung zum/zur Klassenpflegschaftsvorsitzenden wählen lassen.

Bei der Sitzung der Schulpflegschaft, an der alle Klassen-pflegschaftsvorsitzenden teilnehmen, wird dann wiederum die Elternvertretung für die Schulkonferenz und die oder der Schulpflegschaftsvorsitzende gewählt.

Die Schulkonferenz ist das höchste Gremium der Schule. Dort arbeiten die Vertreterinnen und Vertreter der Eltern, der Lehrerinnen und Lehrer zusammen.

Die Elternvertreter werden von der Schulpflegschaft, die Vertreter der Lehrerinnen und Lehrer von der Lehrerkonferenz gewählt.

Die Schulkonferenz hat an der Graf-Dodiko-Schule hat 12 Mitglieder.

Die Schulkonferenz berät in grundsätzlichen Angelegenheiten der Schule und vermittelt bei Konflikten innerhalb der Schule. Sie kann Vorschläge und Anregungen an den Schulträger und an die Schulaufsichtsbehörde richten.

Um mehr über die Aufgaben der drei Mitwirkungsgremien zu erfahren können Sie sich hier direkt das ABC der Elternmitwirkung (Herausgegeben vom Ministerium  für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen) als PDF-Dokument herunterladen.

Das ABC der Elternmitwirkung