Erst heute Nachmittag haben wir die neue Fassung der Corona-Verordnungen erhalten. Danach wird das Tragen der Maske auch für die Kinder der Grundschule noch einmal verschärft:

Gemäß CoronaBetrVO §1 (3) und CoronaSchVO § 3(2) jeweils in der ab 22.2.2021 gültigen Fassung besteht für die Kinder auch in den Klassenräumen die Verpflichtung zum dauerhaften Tragen der Maske (ausgenommen während des Frühstücks) – das hatten wir für unsere Schule ja bereits intern schon so festgelegt.

Dazu kommt aber auch die Verpflichtung zum Tragen einer medizinischen Maske! Das war bislang für unsere Schülerinnen und Schüler nicht vorgeschrieben. Ich bitte dies zu beachten.

Sollte Ihrem Kind die medizinische Maske nicht passen, darf es auf eine Alltagsmaske ausweichen.

Generell stellen wir fest, dass die Kinder mit einer Maske den ganzen Tag über nicht auskommen – diese ist nach einiger Zeit durchgeweicht und bietet dann keinerlei Schutz mehr. Bitte geben Sie Ihrem Kind daher mehrere Masken mit.

Trotz aller Auflagen und Vorsicht freuen wir uns sehr, die Kinder am Montag bzw. Dienstag wieder in der Schule begrüßen zu können. Wir sind vorbereitet und werden den Kindern beim Wieder-Eintritt in den Schulalltag helfen!