Wir sind Schule im Buddy-Programm!

Daher verschreiben auch wir uns den Leitprinzipien, die für alle im bundesweiten Buddy-Programm mitarbeitenden Schulen gelten:
•    aufeinander achten
•    füreinander da sein
•    miteinander lernen

Was tut ein Buddy?
Ein Buddy ist ein Kumpel, der beim Lernen und beim sozialen Miteinander in schwierigen Situationen  hilft. So übernimmt ein Buddy Verantwortung für sich und andere und sorgt aktiv für eine Atmosphäre des Helfens und Handelns.

An der Graf-Dodiko-Schule werden Buddys aus den Jahrgängen drei und vier ausgebildet und eingesetzt. Sie bringen sich in zwei klassenübergreifende Praxisprojekte ein:

Als WC-Buddys:  Sie sorgen dafür, dass alle Kinder Toiletten vorfinden, die nicht durch andere Kinder beschädigt wurden, dass immer  Papier und Seife vorhanden sind  und weisen ihre Mitschüler auf angemessenes Verhalten hin. Für Reinigungsarbeiten sind unseres Buddys jedoch nicht zuständig!

Als Spielgeräte-Buddys: Sie sorgen dafür, dass die Pausenspielgeräte aller Klassen ordentlich im Spielgerätehaus verwaltet und gelagert werden. Spielgeräte-Buddys organisieren die Ausleihe in der großen Pause.

Informationen zum Konzept unter www.buddy-ev.de