In der Schulmail vom 09.109.2021 sind wir darüber informiert worden, dass ab sofort neue Regeln bei Corona-Infektionen in Schulklassen gelten. Eine Quarantäne wird grundsätzlich nur noch für das infizierte Kind ausgesprochen. Nur in Ausnahemfällen sind andere Kinder aus der Klasse oder Betreuungsgruppe betroffen. Diese Entscheidung trifft das Gesundheitsamt nach Prüfung der schulischen Angaben. Hier kann es also im Einzelfall noch andere Entscheidungen geben.

Sollte aufgrund dieser Einzelabwägung dennoch Quarantäne für weitere Kinder verhängt werden, so haben diese Kinder die Möglichkeit, sich mit einem negativen PCR-Test bzw. qualifiziertem Schnelltest nach 5 Tagen freizutesten. Einzelheiten gemäß § 17 Corona-Test und QuarantäneVO vom 11.09.2021 erfahren Sie dann vom Gesundheitsamt.

Vollständig genesene Kinder (und geimpfte Personen) bleiben von der Quarantäne weiterhin ausgenommen.

Sofern kein weiteres Kind in die Quarantäne muss, werden wir im Rahmen der schulischen Testung die betroffenen Kindergruppen natürlich sorgsam im Blick behalten.

Die neuen Quaranäne-Regelungen kamen an unserer Schule bereits am Freitag erstmalig zum Einsatz, als ein positiver Fall vom Gesundheitsamt ermittelt wurde.