Das Ministerium für Schule und Bildung  gab folgende Änderung der CoronaBetrVO bekannt:

Ab dem 1.10.2020 gilt für die Kinder in der Primarstufe innerhalb ihres Klassenverbands im Unterrichtsraum keine Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung.
Dies bedeutet, dass sie im Klassenraum auch dann, wenn sie im Rahmen der Unterrichtsgestaltung ihren Sitzplatz verlassen, nicht mehr zwingend die Mund-Nase-Bedeckung tragen müssen. Im Gebäude und auf dem Schulhof gilt die Maskenpflicht weiterhin. (MSB Schulmail vom 30.09.2020 8:02Uhr)

Wir haben auf Schulleitungsebene sorgsam abgewogen und entschieden, dass wir in den verbleibenden 7 Unterrichtstagen bis zu den Herbstferien die bisher eingeübten Regeln zum Maske tragen im Unterrichtsraum beibehalten wollen. Die Kinder sind daran gewöhnt und werden es sicher bis zu den Herbstferien noch gut schaffen – die wir dann alle genießen wollen …

Wir freuen uns, wenn wir uns dann nach den Herbstferien ohne Masken im Klassenraum wiedersehen!